Herr Naumann berät in Fragen des IT-Rechts, des Lizenzrechts, des Vertragsrechts sowie des Gesellschaftsrechts. Seine Tätigkeit umfasst die Beratung, Verhandlung und Durchsetzung langfristiger Liefer- und Entwicklungsverträge im europäischen Raum, ebenso wie die Beratung bei Schutz, Lizenzierung und Verwertung geistigen Eigentums. Herr Naumann hat Markenportfolios betreut und vertritt seine Mandanten in Marken- und Wettbewerbsstreitigkeiten. Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt bildet die Beratung bei gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen oder bei Beteiligungen an Personen- oder Kapitalgesellschaften.

Rechtsanwalt Naumann hat an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz studiert. Von 1998 bis Mitte 2010 war er als Rechtsanwalt in der Sozietät de faria & partner in Wiesbaden tätig, ab 2003 als Partner. Im Juli 2010 gründete Herr Naumann die Kanzlei | Naumann in Wiesbaden. Er hat einen Abschluss als Master of Laws (LL.M.) im Wirtschaftsrecht und ist Fachanwalt für Informationstechnologierecht.

Herr Naumann ist stellvertretender Vorsitzender der Einigungsstelle in Wettbewerbssachen der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden.

In seiner Freizeit interessiert sich Herr Naumann für Software-Programmierung, Motorsport und Kunst.